Aquarium Knowhow
Wie richte ich ein Aquarium ein?

Blasenschnecken (Physella acuta)


Die Blasenschnecke ist eher eine unerwünschte Sorte, da diese sich bei optimalen Bedingungen sehr schnell vermehren kann. Oft werden sie ungewollt durch Laich, an z.B. Pflanzen, in das Aquarium eingeschleppt. Bei einer explodierenden Population kann der Ursprung zu viel Futterreste sein.

Nicht selten ist es bei den Aquarianern üblich, die Blasenschnecken an der Scheibe zu zerdrücken, die dann von einigen Fischen sehr gern verspeist werden.

Verbreitung: gemäßigtem Klima, weltweit

Lebenserwartung: ca. 5 Monate

Größe: bis zu 1 cm

Temperatur: 0 – 30 °C

Wasserwerte: keine besonderen Ansprüche

Futter: Allesfresser (u.a. Aas, Pflanzenreste, Fischfutter, Gemüse)

Fortpflanzung: durch Laichablage


top