Aquarium Knowhow
Wie richte ich ein Aquarium ein?

Turmdeckelschnecken (Melanoides tubercuatus)


Schnecken dieser Art sind die „Regenwürmer der Aquaristik“. Sie haben ein spitz zulaufendes Gehäuse mit dem sie permanent den Bodengrund durchpflügen und somit für eine gute Lockerung sorgen. turmedeckelschnecke

Des weiteren sind die Turmdeckelschnecken ein guter Indikator der Wasser- und Bodenqualität. Wenn die Schnecken vermehrt aus den Bodengrund kommen und sich an der Wasseroberfläche sammeln, ist es höchste Zeit in das System einzugreifen und ein Wasserwechsel , wenn nicht sogar den Bodengrund gründlich zu reinigen (abzusaugen). Im Grunde genommen ist die TDS ein nützlicher Bewohner, der aber auch zu einer schwer entfernbaren Plage werden kann.

Verbreitung: Ursprung Afrika, Asien ;Heutzutage auch in Europa und Amerika zu finden

Lebenserwartung: bis zu 5 Jahren

Größe: bis zu 3 cm

Temperatur: 18 – 28 °C

Wasserwerte: keine besonderen Ansprüche (sehr robust)

Futter: Allesfresser die ihr Futter hauptsächlich im Bodengrund aufnehmen

Fortpflanzung: pflanzt sich lebendgebärend fort


Weitere Arten:

Riesenturmdeckelschnecke (Brotia herculea)

Wie der Name schon sagt kann die Größe bis zu 10 cm erlangen.


top